28.06.2024

Pfarrgemeinderat Rüthen Stellungnahme zu Missbrauchs Vorfällen zwischen 1981 und 1991 in Rüthen durch den damaligen Pfarrer Nokelski

Der Pfarrgemeinderat Rüthen hat sich in seiner letzten Sitzung mit den Missbrauchs Vorfällen zwischen 1981 und 1991 in Rüthen durch den damaligen Pfarrer Nokelski beschäftigt. Einhellig sprechen wir allen Opfern und den betroffenen Familien, denen ein nicht wiedergutzumachendes Unrecht durch Nokelski angetan wurde, unser tiefes Mitgefühl aus. Wir verurteilen die Vorgehensweise der Verantwortlichen, die Opfer nicht geschützt haben und weisen ausdrücklich auf die Angebote der Präventionsstelle im Erzbistum Paderborn durch die unabhängigen Ansprechpersonen: Gabriela Joepen | 0160 – 702 41 65 | gabriela.joepen@ap-paderborn.de, Prof. Dr. Martin Rehborn | 0170 – 844 50 99 | missbrauchsbeauftragter@rehborn.com

Interventionsbeauftragter: Thomas Wendland | 0171 – 863 1898 | thomas.wendland@erzbistum-paderborn.de hin.

Der Pfarrgemeinderat Rüthen bietet sich als Ansprechpartner für die Gemeinde, für die mit den schrecklichen Geschehnissen verbundenen Folgen an.

 

Martin Krüper

Vorsitzender

Pfarrgemeinderat Rüthen